Optimierung der Geschäftsabläufe: Entfaltung der Synergie von PLM- und ERP-Integration

Digital Transformation Lösung & Beratung

Optimierung der Geschäftsabläufe: Entfaltung der Synergie von PLM- und ERP-Integration

 

PLM and ERP Integration

In der dynamischen Landschaft moderner Unternehmen erfordert das Erreichen von Produktions-, Qualitäts- und Finanzzielen die nahtlose Zusammenarbeit verschiedener Technologien. Zu den entscheidenden Systemen in der Fertigung, deren Integration von größter Bedeutung ist, gehören Product Lifecycle Management (PLM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

PLM verstehen: Die Vorteile nutzten

PLM ist darauf zugeschnitten, die Entwicklung und den kontinuierlichen Support von diskreten Produkten während ihres gesamten Lebenszyklus zu überwachen. Von der Konzeption und dem Produktdesign über die Konstruktion, das Prototyping und die Fertigung bis hin zum Service deckt PLM das gesamte Spektrum ab. In Kontexten, in denen Zusammenarbeit und Innovation in der Produktentwicklung von zentraler Bedeutung sind, insbesondere bei komplizierten Konstruktionen, wird PLM nicht nur nützlich, sondern geschäftskritisch.

 

Vorteile der PLM- und ERP-Integration

Richtig integrierte PLM- und ERP-Systeme bringen eine Vielzahl von Vorteilen mit sich und sorgen dafür, dass Unternehmen ihr Potenzial voll ausschöpfen können:

VON DEN VORTEILEN PROFITIEREN
Gesteigerte Effizienz

Durch die Integration werden Ineffizienzen bei der Dateneingabe und menschliche Fehler vermieden, da die gemeinsame Nutzung von Stücklisten- und Produktdaten in Echtzeit gewährleistet wird, was die vor- und nachgelagerten Prozesse verbessert.

Verbesserte Zusammenarbeit

Vernetzte Prozesse und Abteilungen fördern eine bessere Kommunikation und beschleunigen die Innovation innerhalb und außerhalb der Konstruktionstechnik.

Bessere Datenverarbeitung

Durch die Integration werden Ineffizienzen bei der Dateneingabe und menschliche Fehler vermieden, da die gemeinsame Nutzung von Stücklisten- und Produktdaten in Echtzeit gewährleistet wird, was die vor- und nachgelagerten Prozesse verbessert.

Reduzierte Kosten

Verbesserungen in den Bereichen Effizienz, Zusammenarbeit und Innovation führen zu erheblichen Kostensenkungen und bieten einen Wettbewerbsvorteil.

Erhöhte Kundenzufriedenheit

Ein besseres Verständnis der Produktauswirkungen hilft den Kunden, effektiver zu planen und stärkt die Beziehungen und die Markenbindung.

Einhaltung von Vorschriften

Gestraffte Compliance-Prozesse und zentralisierte Daten mildern die Auswirkungen komplexer gesetzlicher Regelungen, gewährleisten Genauigkeit und reduzieren Fehler.

ERP entschlüsseln: Umfassende Vorteile nutzen

Während PLM für die Produktentwicklung in Fertigungsunternehmen unverzichtbar ist, verfolgt ERP einen umfassenderen Ansatz. Es umfasst eine breite Palette von Geschäftsdisziplinen und -prozessen, darunter Supply Chain Management, Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen und Customer Relationship Management (CRM). Durch die Konsolidierung dieser Aspekte in einem einheitlichen System zielt ERP auf die Steigerung der Effizienz durch ein rationalisiertes Management von Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Bereichen, Prozessautomatisierung und zentralisierte Daten für eine fundierte Entscheidungsfindung.

 

Navigation in der PLM- und ERP-Landschaft

PLM und ERP verwalten unterschiedliche Facetten des Geschäftsbetriebs, so dass ihre nahtlose Kommunikation für Hersteller von entscheidender Bedeutung ist. Die vollständige Optimierung jedes Systems hängt vom Erfolg des anderen ab, wodurch eine synergetische Beziehung entsteht. Das Tandem-Angebot der integrierten Umgebung wird voll ausgeschöpft, wenn die beiden Systeme effektiv aufeinander abgestimmt sind.

 

Harmonie in Aktion: PLM- und ERP-Integration

Wenn PLM- und ERP-Systeme gut aufeinander abgestimmt sind, verstärken sie sich gegenseitig und erhalten und verstärken den Wert des jeweils anderen. Obwohl es verschiedene kommerzielle PLM- und ERP-Systeme gibt, ist ihre "Arbeitsteilung" im Allgemeinen einfach. PLM überwacht den Produktlebenszyklus von der Konzeption bis zum endgültigen produktionsreifen Design, während ERP eine direktere Rolle in der Fertigung und im Vertrieb übernimmt. Obwohl ein Informationsaustausch stattfindet, erfüllen die Systeme ihre Aufgaben getrennt voneinander.

 

Bewältigung von Integrationsherausforderungen

Trotz des geschäftskritischen Charakters der ERP- und PLM-Integration treten bei der Implementierung Herausforderungen auf. Die Abstimmung der Geschäftserwartungen, die Durchführung interner Schulungen und die Einbindung von Drittpartnern tragen zum Erfolg des Projekts bei. Die Bewältigung zentraler technologischer Herausforderungen, wie z. B. Änderungen der Datenformatierung, Versionsmanagement und System-Upgrades, gewährleistet eine dauerhafte Funktionalität.

 

Unterstützen Sie Ihre Integrationsreise mit den IT-Beratungsdiensten von Arorian

Um die Komplexität der PLM- und ERP-Integration zu bewältigen, bedarf es eines strategischen Ansatzes und fachkundiger Anleitung. Wir bei Arorian Technologies sind auf IT-Beratung spezialisiert und können Ihnen als zuverlässiger Partner bei der Integration zur Seite stehen. Unser Team aus erfahrenen Fachleuten kennt die Feinheiten der Harmonisierung von PLM- und ERP-Systemen und gewährleistet einen nahtlosen und effizienten Prozess. Arorian konzentriert sich auf die Senkung der Kosten und die Beschleunigung des Implementierungszeitraums und ist bestrebt, ein funktionales System einzurichten, das auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Lassen Sie uns Ihr strategischer Verbündeter sein, um das volle Potenzial der PLM- und ERP-Integration zu erschließen. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie uns gemeinsam diese transformative Reise antreten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Integration von PLM und ERP die Geschäftsabläufe optimiert und eine starke Synergie bietet, die Effizienz, Zusammenarbeit, Kostensenkung, höhere Kundenzufriedenheit und bessere Einhaltung von Vorschriften ermöglicht. Die Bewältigung von Integrationsherausforderungen und die Abstimmung von Geschäftsstrategien gewährleisten einen reibungslosen Übergang und schaffen die Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg.

 

Brauchen Sie Unterstützung für Ihre nächste Produkteinführung?

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bei der Integration von PLM und ERP stellen sich oft mehrere Fragen

Brauchen Sie sowohl PLM als auch ERP?

Ja, für diskrete Hersteller, die einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil anstreben, führt die Integration beider Systeme zu optimalen Ergebnissen.

 

Sollten wir ERP vor PLM einführen?

Die Entscheidung hängt von den Unternehmenszielen ab; für weitreichende Funktionen kann es strategisch sinnvoll sein, mit ERP zu beginnen, während PLM für eine Konzentration auf Produktentwicklung und Design vorzuziehen sein kann.

 

Ist PLM ein Teil von ERP?

Nein, obwohl sie als ein einheitliches System zusammenarbeiten, ist PLM ein eigenständiges Werkzeug, das den Lebenszyklus eines Produkts verwaltet, während ERP für umfassendere Geschäftsprozesse zuständig ist.

 

Wie kann ich mein Unternehmen am besten auf die Integration von PLM und ERP vorbereiten?

Ein strategisch konzipierter und genau geplanter Umsetzungsplan, der die Wirksamkeit jedes Instruments für bestimmte Ziele berücksichtigt, ist für eine erfolgreiche Integration entscheidend.

 

 

Quelle: https://www.ptc.com/en/blogs/plm/plm-and-erp-integration

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Wir würden Sie gerne über unsere neuesten Nachrichten auf dem Laufenden halten

Wir versprechen, dass wir niemals spammen werden! Werfen Sie einen Blick auf unser Datenschutzbestimmungen für mehr Information.